icon-back

Betrand Russel

* 18. Mai 1872 in Trellech, Vereinigtes Königreich, † 2. Februar 1970 in Penrhyndeudraeth, Vereinigtes Königreich; verfasste das Werk “Principia Mathematica”

Leben:
Betrand Russel war ein britischer Philiosoph, Mathematiker und Logiker, der mit den Principia Mathematica eines der bedeutendsten Werke des 20. Jahrhunderts über die Grundlagen der Mathematik veröffentlichte. Ebenso beschrieb Russel ein mathematisches Paradoxon, welches viel Aufsehen erregte. Er gilt als Vater der Analytischen Philosophie und war ein weltweit bekannter Aktivist für Frieden und Abrüstung. Betrand Russel war ein langjähriger Freund von Ludwig von Wittgenstein und Albert Einstein. Er verfasste eine Vielzahl von Werken zu gesellschaftlichen, philosophischen und mathematischen Themen und erhielt 1950 den Nobelpreis für Literatur. Betrand Russell wuchs in einer Familie der englischen Aristokratie auf. Sein Großvater, John Russell, war britischer Premierminister. Um ihre Kinder vor dem Einfluss der als Übel erachteten Religion zu bewahren, stellten Russels Eltern einen atheistischen Hauslehrer ein. Russel verbrachte eine einsame Jugend und schrieb in seiner Autobiographie, dass er damals unglücklich gewesen sei und nur die Absicht, etwas zur Mathematik beizutragen, ihn am Selbstmord hinderte. Während des ersten Weltkrieges setzte er sich als Aktivist und Autor für die Kriegsdienstverweigerung ein und wurde aufgrund seiner Schriften zu einer sechsmonatigen Gefängnisstrafe verurteilt. Er nutzte die Zeit im Gefängnis dazu, mehrere Bücher zu verfassen. Im zweiten Weltkrieg nahm er keine pazifistische Position mehr ein. In seinem letzten Lebensabschnitt engagierte er sich in verschiedenen politischen Krisen es Kalten Krieges als Vermittler zwischen den Staatschefs.

Coachingbezug:
Seine Mengenlehre und Typentheorie waren Gedankenmodelle für die systemische Therapie, das NLP und finden sich in abgewandelter Form in einer Coaching Ausbildung wieder.

Wegbereiter:
Ludwig von Wittgenstein und Albert Einstein

Nachlass:
Principia Mathematica

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden