icon-back

Roger Callahan

* 08. Mai 1925, † 04. November 2013; US-amerikanischer Psychotherapeut und Begründer der Energetischen Psychologie

Leben:
Roger Callahan promovierte als klinischer Psychologe an der Syracuse University und lehrte in den folgenden Jahren dort und an der University of Michigan. Er gilt als Vater der „Meridiantherapie“ und ist der Entwickler der sogenannten Thought Field Therapie (TFT), aus der später viele unterschiedliche Techniken weiterentwickelt wurden, wie zum Beispiel Gary Craigs Emotional Freedom Technique. Die Wirksamkeit dieser Methode erkannte er zum ersten Mal durch Zufall, als er die Übelkeit seiner Frau mit den Techniken eines zuvor besuchten Kinesiologie Kurses behandelte und dann mit überraschendem Erfolg auch ihre Wasserphobie durch Klopfen der Meridianpunkte heilte. Roger Callahan leitete das „Thought Field Therapie Training Center“ in La Quinta und arbeitete als Psychotherapeut.

Coachingbezug:
Die „Thought Field Therapy“ basiert auf der Annahme, dass negative Emotionen durch Störungen des Energiesystems im Körper verursacht werden. Durch Stimulation bestimmter Meridianpunkte sollen die Blockaden im Energiefluss beseitigt und somit die emotionalen Beschwerden gelindert werden. Die Techniken der „Thought Field Therapy“ machte Callahan über Radio- und Fernsehsendungen bekannt. Die Stimulation bestimmter Meridianpunkte wird zunehmend im Coaching, insbesondere als Personal Coach, um Menschen beim Lösen von Blockaden zu unterstützen.

Nachlass:
Thought Field Therapie Training Center in La Quinta

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden