icon-back
Petra Bernhardt

Petra Bernhardt
Ausbildungsleitung der Coaching Ausbildung Wien

Systemischer Coach, QSA
Lebens- und Sozialberaterin
wingwave® Coach, NLC
Schauspielcoach NY
Mindnesscoach Mentaltrainer
EFT Coach Pep Coach
Lehrcoach & Lehrtrainerin, ECA
Management Executive Coach, ECA

 

Werdegang als Coach

Mein Ziel ist ganz klar: zielgerichtet, fundiert und effizient zu nahhaltigen Ergebnissen zu kommen. Das gilt für mich als Coach und Dozentin der Coaching Akademie gleichermaßen.

Als ausgebildete Lebens- und Sozialberaterin aber auch als Diplom-Schauspielerin (und nicht zuletzt als Ehefrau und Mutter einer 6-jährigen Tochter) stand und steht mein Interesse an den Motiven, der Motivation und den Zielen, dass Menschen handeln wie sie handeln, fühlen wie sie fühlen, entscheiden, wie sie entscheiden schon immer im absoluten Mittelpunkt. In einem Wort: Meine Leidenschaft ist der Mensch.

In Kombination mit den Techniken, Methoden und „Geheimnissen“ der erfolgreichsten Hollywood-Stars, die ich in Coachings und Weiterbildungen bei Susan Batson in  New York (Coach der ersten Garde Hollywoods, wie z.B. Tom Cruise und Nicole Kidman) und den Hollywood Acting Studios, intensiv studiert habe, habe ich darüber hinaus meine eigene Methode – die Secret-Work-Methode – entwickelt, die diese exklusiven Techniken zusammen führt und nach dem individuellen Bedarf des Klienten* kombiniert.

Insgesamt ist Schwerpunkt meiner Arbeit als Coach mit Standorten in Berlin und Wien, aber auch als Dozentin die embodimentfokussierte Psychologie, bei der – kurz gesagt – die Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche im Zentrum steht. Meine langjährigen Erfahrungen zeigen deutlich: Im Umgang mit persönlichen Herausforderungen genauso wie bei Veränderungen, die Menschen im Leben erzielen möchten sind handfeste Ergebnisse unter Einbezug des Körpers wesentlich effizienter und nachhaltig zu erzielen.

Gerade wenn es darum geht sog. High-Performer aus den Bereichen Business (Executives) und Art/Entertainment (Schauspieler, Musiker, Künstler), die die Größte Gruppe meiner Klienten ausmachen, zu „empowern“, Lösungen zu finden, sie in ihren „Flow“ zu bringen, sollte die embodimentfokussierte Arbeit aus meiner Sicht immer einen Kern der Zusammenarbeit darstellen.

So ist es nur folgerichtig, dass ich in meinen Kursen, neben einem Schuss Humor, der nie zu kurz kommen darf, auch den Körper nicht ganz außer Acht lasse, haptische Stimuli setze und mit kleinen Übungen aus der Kinesiologie die Teilnehmer motiviere.

Meine Überzeugung ist: ein fundiert ausgebildeter Coach kann zusammen mit dem Klienten mehr in Bezug auf seine aktuellen Herausforderungen, seinen Weg,  seine Ziele, sein Leben erreichen, als dieser jemals erwartet hätte.

Oder um es mit den Worten von einem der ganz Großen des Coachings – Milton H. Erickson – zu sagen: „Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit“.

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Folgenden auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet und das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen  gelten gleichermaßen für beide Geschlechter.

 

Qualifikationen

  • Systemischer Coach, QSA
  • Lebens- und Sozialberaterin
  • wingwave® Coach, NLC
  • Schausspielcoach NY
  • Mindnesscoach Mentaltrainer
  • EFT Coach Pep Coach
  • Lehrcoach & Lehrtrainerin ECA
  • Management Executive Coach ECA

 

Dozentin der Module

  • Personal Coach Ausbildung Icon
  • Business Coach Ausbildung Icon
  • Personal & Business Coach Ausbildung Icon

Für die Coaching Ausbildung:

Ausbildungsleitung Module 1, 2, 3, 9, 11, 12

Modul 4 – Systemisches Denken & Handeln
Modul 7P – Energetische Psychologie