icon-back
wingwave Coach Ausbildung

Inhalte wingwave® Coach Ausbildung

Bilaterale Hemisphärenstimulation

Die Stimulation fördert ein optimales Zusammenarbeiten beider Gehirnhälften. Gewissermaßen werden “wache” REM-Phasen induziert. (Rapid Eye Movement = schnelle Augenbewegungen)

Myostatik-Test

Zur Bestimmung der individuellen Muskelreaktion. Der Muskeltest ermöglicht die punktgenaue Planung von Coaching-Prozessen durch die Identifikation coachingrelevanter Stressauslöser.

Methoden des NLP

z.B. Reframing, Timeline, Imaginative Familienaufstellung und Submodalitäten


Inhalte der wingwave® Coach Ausbildung

  • Die zwölf Phasen der wingwave®-Intervention
  • Bilaterale Hemisphärenstimulation
  • Das richtige „Winken“ – schnelle, geführte Augenbewegungen
  • Auditive und taktile rechts-links-Reize
  • Myostatik-Test (Omura-Test) aus der Kinesiologie für:
    • Bestimmung von…
      • Emotions-Kategorie
      • Zeitpunkt
      • Rahmenbedingungen eines belastenden Erlebnisses
  • Auflösung von Blockaden
  • Einsatz ausgewählter NLP-Formate und Metaphern
  • Biographie-Stress (Perfomance Stress Imprinting, PSI)
  • Ressourcen-Coaching
  • wingwave® zum effektiven Einsatz bei Heisshungerattacken
  • Audio-Training für den Einsatz von wingwave®- Musik
Junge Frau lernt die wingwave Methode kennen
Das richtige „Winken“ bewirkt wache REM-Phasen durch die bilaterale Stimulation der beiden Hemisphären

wingwave® und Forschung

wingwave® wurde in Studien der Universität Hamburg und der Medizinischen Hochschule Hannover beforscht. Durch bildgebende Verfahren lässt sich feststellen, wie die Hemisphären des Gehirns und das limbische System in emotional geladenen und stressigen Momenten reagieren und wirken.

Das limbische System
Die externalen Impulse bewirken eine nachhaltige Entstressung und Balance. Das limbische System, auch Emotionsgehirn genannt, durchläuft einen schnellen Lernprozess.

Die Intervention

Bei der wingwave® Intervention wird eine REM-Phase (Rapid-Eye-Movements), die normalerweise nur im Schlaf auftritt, im Wachzustand hergestellt. Der Coach führt mit einer Hand rechts-links Bewegungen vor den Augen des/r KlientIn aus, während der/die KlientIn den Bewegungen mit den Augen folgt. Dabei wird ein äußerst schneller Verarbeitungsprozess in Gang gesetzt. Stecken gebliebene Prozesse werden wieder zum Laufen gebracht und das in einer enorm hohen Geschwindigkeit, welche für Veränderungsprozesse verblüffend sind. Der/die KlientIn kann je nach Thema gegebenenfalls internal dramatische, jedoch gut aushaltbare, Gefühlsprozesse durchlaufen, welche in der Regel nicht länger als eine Minute andauern.

Junge Frau beim wingwave Coaching
Die rechts-links Bewegung der Augen begünstigt einen Veränderungsprozess in enorm hoher Geschwindigkeit

Anwendungsgebiete

Immer wieder berichten KlientInnen nach der Anwendung von wingwave, wie sich ehemalige Probleme aufgelöst haben. Themen wie Lampenfieber, Prüfungsangst, Schmerzen, Leistungsknick im Profisport, Ängste vor operativen Behandlungen, Konflikte, Biographiestress, Authentizitätkonflikte und fehlende Selbstsicherheit konnten mit der wingwave®-Methode in positive Zustände gewandelt werden. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig und jeder wingwave®-Coach kann die Methode für sein Fachgebiet anwenden.

Das Nervensystem
Das Nervensystem organisiert sich nach der Anwendung neu und die Regulation von Stress führt zu einer raschen Stabilisierung der inneren Balance.

Weitere Systemische Ausbildungen

Angebotsübersicht