icon-back
Systemische Aufstellung Ausbildung - SYNAMIK

Inhalte Systemische Aufstellung Ausbildung SYNAMIK™

Ausbildungsinhalte

Wochenende 1: Systemische Kompetenzaufstellungen®

2 Tage Aufstellungen zu unterschiedlichen Themen mit Marcel Hübenthal

(Auch als Einstiegsmodul zu buchen.)

Modul 1 – Persönliche & gesundheitliche Aufstellungen

Im ersten Modul stehen Lösungen für persönliche und gesundheitliche Themen im Fokus. Die Teilnehmenden lernen, wie Systeme funktionieren, welche Merkmale sie haben und welchen autopoietischen Regeln sie folgen. Gleichzeitig leiten Teilnehmende die ersten eigenen Gruppenaufstellungen. Wichtige Themen sind dabei:

  • Autopoiesis
  • Grundlagen der Wirklichkeitskonstruktion
  • Leitfäden und Prozesse von Aufstellungen
  • Der Aufsteller als Teil des Systems
  • Gesundheitliche Themen
  • Innere Anteile
  • Umgang mit starken Emotionen
  • Das Medizinrad
  • Regeln für nachhaltige Kompetenzentfaltung
  • Einzelaufstellung
  • Kybernetik 2. Ordnung und Mehrdimensionalität in Aufstellungen
  • Umgang mit herausfordernden Situationen

Wochenende 2: Systemische Kompetenzaufstellungen®

2 Tage Aufstellungen zu unterschiedlichen Themen mit Teilnehmenden der Ausbildung als SYNAMIK™-Coaches, begleitet und supervidiert von Renate Starke

Modul 2 – Team- & Organisationsaufstellungen

Aufstellungen für Teamarbeit und Organisationsentwicklung stehen bei diesem Modul im Fokus. Dabei wird auf die Besonderheiten bei der Arbeit mit Organisationen und Teams eingegangen. Teilnehmende lernen die zentralen Elemente in Aufstellungen zielführend abzubilden.

  • Organigramme
  • Teams in Aufstellungen
  • Themen und Anliegen von Teams
  • Aufstellung mit Figuren
  • Die 4 Schilde
  • Autopoiesis in Organisationssystemen
  • Organisationsaufstellung – Leitfäden und Prozessgestaltung
  • Lebende Organisationen
  • Mehrdimensionalität in Team- & Organisationsaufstellungen

Weitere Systemische Ausbildungen

Angebotsübersicht